Erdbeer-Spargel-Salat 1
Bewerte dieses Rezept
0

Zutaten für den Erdbeer-Spargel-Salat

  • 250 g weißer Spargel
  • 250 g grüner Spargel
  • 250 g frische Erdbeeren
  • 1 – 2 Salatherzen
  • 2 EL Pinienkerne
  • Gartenkresse
  • 100 ml Gemüsefond
  • 2 EL weißer Balsamico
  • 2 EL Weißwein
  • 4 EL Rapsöl
  • 1 EL Walnussöl
  • 1 EL Puderzucker
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung Erdbeer-Spargel-Salat

Für den Erdbeer-Spargel-Salat zunächst die Spargelstangen putzen. Den weißen Spargel ganz schälen und dabei sehr sorgfältig sein, damit beim Essen keine Unangenehmen Erlebnisse vorkommen. Der grüne Spargel braucht nur vom unteren Ende bis circa zur Mitte geschält werden, die obere Hälfte bis zur Spitze braucht bei grünem Spargel nicht geschält zu werden. Dann den Spargel in hübsche, mundgerechte Stücke schräg schneiden. Die Länge sollte in etwa 2 bis 3 Fingerbreite sein.

Dann einen Topf aufsetzen und den weißen Spargel darin circa 12 Minuten bissfest garen. Währenddessen für den grünen Spargel den Puderzucker in einer beschichteten Pfanne leicht karamellisieren lassen und dann den grünen Spargel darin schwenken. Mit dem Gemüsefond ablöschen und für etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen.

Den Balsamico, Weißweinessig, das Rapsöl und das Walnussöl in einer kleinen Schüssel gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und die geschnittene Kresse untermengen.

Nun die Salatherzen grob zerschneiden und den Strunk entfernen. Auf flachen, großen Tellern verteilen. Die Erdbeeren waschen, putzen und von den Stielansätzen befreien. Die Erdbeeren halbieren und dann auf den Salattellern verteilen.

Pinienkerne ohne Fett in einer beschichteten Pfanne anrösten. Den grünen und weißen Spargel nun auf dem Erdbeer-Salat verteilen.

Erdbeer-Spargel-Salat

 
Zum Schluss das Dressing über dem Erdbeer-Spargel-Salat verteilen und mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen.

weitere Vorspeisen

auch für Dich