Herzhaftes Schnittlauch-Cremesüppchen mit knusprigem Speck und porchiertem Bio-Ei 1
Bewerte dieses Rezept
0

Zutaten

  • circa 350 gr mehligkochende Kartoffeln
  • 600 ml Gemüsefond
  • 1 Bund frischer Schnittlauch
  • 100 gr durchwachsener Speck
  • 4 frische Bio-Eier Klasse M
  • 150 ml Sahne
  • 3 EL Essig
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung der Schnittlauch-Cremesuppe

Für das Schnittlauch-Cremesüppchen zuerst die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Einen Topf mit der Brühe aufsetzen und zum kochen bringen, die Kartoffeln darin für circa 15 bis 20 garkochen. Dann mit einem Pürierstab die Kartoffeln aufixen und die Sahne zugießen.

Alles mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken und den Essig hinzugeben. Das Süppchen warmstellen, mit Deckel auf kleiner Hitze, gelegentlich umrühren.

Als nächstes den Schnittlauch vom Bund schneiden und waschen, anschließend kleinschneiden. Die Schnittlauchröllchen sollten circa 3 bis maximal 4 Millimeter lang sein. Ein paar TL der Schnittlauchröllchen als garnitur zur Seite stellen. Den Rest für die Suppe in einer kleinen Schüssel oder auf dem Schneidbrett reservieren.

In einer beschichteten Pfanne den gewürfelten oder in Streifen geschnittenen Speck bei mittlerer Hitze kross auslassen. Anschließend auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und bereitstellen.

Zubereitung der porchierten Bio-Eier

Einem Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen, sobald es kocht, die Hitze herunterstellen, so dass es nicht mehr kocht. Ein Ei in eine kleine Schüssel oder eine Tasse aufschlagen.

Nun in dem Topf einen Strudel durch umrühren erzeugen und das Ei langsam und vorsichtig in die Mitte gleiten lassen. Das Ei jeweils 3 bis 4 Minuten gar ziehen lassen, zwischendurch außen herum vorsichtig weiterrühren, damit das Ei in der Mitte bleibt und nicht auf den Boden sinkt.

Anschließend das Ei mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben. Mit den weiteren Eiern ebenso verfahren.

Zum Schluß den geschnittenen Schnittlauch in er Suppe unterrühren. Eine Kelle der Suppe auf den Teller geben und dann jeweils eines der porchierten Eier vorsichtig in die Mitte setzen. mit dem kross gebratenen Speck und dem restlichen Schnittlauch garnieren.

weitere Vorspeisen

auch für Dich