Sommerrollen mit Gemüse und Hähnchen an Soja-Sauce 1
Bewerte dieses Rezept
0

Zutaten für die Sommerrollen

  • ½ El Sesamsaat
  • 4 El Sojasauce
  • 1½ El Zitronensaft
  • 1 El Puderzucker
  • 100 gr gegartes Hähnchenfleisch (ohne Haut)
  • 1 Möhre
  • ½ Salatgurke
  • 3 Blätter Eisbergsalat
  • ½ Bund Koriandergrün
  • ½ Bund Minze
  • 6 Blätter Reispapier (22 cm Ø, Asialaden)
  • 3 TL süß-scharfe Chilisauce (60 g)
  • 6 TL Röstzwiebeln (40 g)

Zubereitung der Sommerrollen

Für die Soja-Sauce als erstes in einer beschichteten Pfanne die Sesamsaat ohne Fett goldbraun anrösten und auf einem Teller abkühlen lassen. In einer kleinen Schüssel die Sojasauce, den ausgepressten Zitronensaft und den Puderzucker gut verrühren. Anschließend die geröstete Sesamsaat in die Soja-Zitronnensaft-Sauce geben und unterrühren. Beiseite stellen.

Für die Sommerrollen zuerst das Hähnchen quer in schmale Streifen schneiden. Die Möhre putzen, schälen und halbieren. Dann erst in dünne Scheiben schneiden und daraus dann kleine, schmale Stifte schneiden.

Die Gurke gut waschen, der Länge nach vierteln und mit einem Messer oder einem kantigen Löffel entkernen. Das Fruchtfleisch der Gurke dann nochmals quer halbieren und in 5 mm dicke Stifte schneiden. Salatblätter halbieren, aufeinanderlegen und quer in 1 cm breite Streifen schneiden. Kräuterblätter abzupfen.

Reispapierblätter nacheinander auf einen großen Teller mit lauwarmem Wasser legen und quellen lassen.

Zum Füllen der Sommerrollen jeweils ein weiches Reispapierblatt auf eine feuchte Arbeitsplatte legen. Dann mit je einem TL der Süß-Scharfen Chilisauce in der Mitte des unteren Drittels berstreichen. Die Kräuter, den Salat, die Möhre, die Gurke, das Hähnchenfleisch und je einen TL der Röstzwiebeln darauf geben.

Die Seitenränder über klappen und die Reisblätter mit leichtem Druck zur Rolle aufwickleln. Mit der Soja-Sauce servieren.

weitere Vorspeisen

auch für Dich