Senf-Honig-Hähnchen auf Zitronen-Spaghetti 1
Bewerte dieses Rezept
5

Zutaten für die Zitronen-Spaghetti

  • 350 g Spaghetti
  • 1 ungewachste Bio-Zitrone
  • 100 g Parmesankäse
  • Olivenöl
  • Salz
  • ein paar Salbeiblätter zum Garnieren

Zutaten für das Senf-Honig-Hähnchen

  • Hähnchenbrustfilets
  • 2 bis 3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Senf
  • 4 EL Akazienhonig
  • 5 EL Olivenöl
  • Pfeffer und Salz aus der Mühle

Zubereitung der Zitronen-Spaghetti

Für die Zitronen-Spaghetti zunächst die Pasta in reichlich Salzwasser bissfest garen. Währenddessen die Zitrone heiß abwaschen und die Schale mit einer feinen Reibe in eine große beschichtete Pfanne abreiben. Die abgeriebene Zitrone dann halbieren und den Saft ebenfalls in die Pfanne auspressen. Kerne entweder beim Auspressen auffangen oder anschließen mit einer Gabel herausholen. Mit Salz aus der Mühle würzen.

Olivenöl in die Pfanne geben und den Herd auf kleine Stufe stellen, nicht mit zu großer Hitze arbeiten, da sonst die Pasta zu trocken wird, es soll nicht mehr viel Flüssigkeit verdampfen. Wenn die Pasta fertig ist, diese mit einer Zange aus dem Topf holen in direkt in die Pfanne geben, dabei sollte ruhig etwas von dem Nudelwasser mit in die Pfanne kommen. Die Stärke des Wassers hilft, dass die Zitronensauce schön cremig wird.

Zum Schluss noch den geriebenen Parmesankäse zu den Spaghetti geben und untermischen, bis alles schön cremig ist. Möglichst rasch servieren.

Senf-Honig-Hähnchen auf Zitronen-Spaghetti

Zubereitung Senf-Honig-Hähnchen

Für die Marinade des Senf-Honig-Hähnchen zunächst den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Dann den mittelscharfen Senf zusammen mit dem Akazienhonig und dem Olivenöl in einer Schüssel vermengen. Als nächstes den Knoblauch hinzugeben und die Marinade mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Um die Hähnchenbrustfilets ein paar Stunden vor der Zubereitung zu marinieren eignet sich am besten ein ausreichend großer Gefrierbeutel. Die Hähnchenbrustfilets gut mit Küchenpapier abtupfen und in den Gefrierbeutel geben. Dann die Marinade hinzugeben und alles gut durchkneten, bis die Fleischstücke überall mit der Marinade benetzt sind. Beutel verschließen und im Kühlschrank für mind. 1 Stunde, besser 3 bis 4 Stunden, durchziehen lassen.

Senf-Honig-Hähnchen auf Zitronen-Spaghetti 6

Den Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine flache feuerfeste Form nehmen und die Senf-Honig-Hähnchen daraufsetzen. Die Restliche Marinade aus dem Beutel streichen und über die Hähnchenbrustfilets verteilen. Im Ofen für circa 20 Minuten garen. Anschließend den Backofen auf Grillen stellen und für 10 Minuten von oben anbräunen. Wenn die Hähnchen oben schön goldbraun sind, aus dem Ofen nehmen und schräg aufschneiden und zusammen mit der Pasta servieren.

weitere Hauptgänge

auch für Dich