Curryfrischkäse auf Kukumer mit Radieschen, schwarzem Sesam und Keimlingen von der Gartenkresse

  • 50 g Frischkäse
  • Currypulver
  • 1 TL Mayonnaise
  • Kukumer (Salatgurke)
  • Radieschen
  • weißer Balsamico
  • Sesam schwarz
  • Gartenkresse
  • Butterbrotpapier / Backpapier / Dekorierspritze
  • Küchenpapier
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz

Aus einem dreieckigen Stück Brotpapier oder Backpapier eine Spritztülle formen und bereitlegen. Frischkäse mit Majonnaise verrühren, bis er geschmeidig und glänzend wird. Currypulver untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spritztülle damit befüllen und die Tülle hinten zuklappen. Aus jedem Radieschen einen Würfel schneiden und mit dem Balscamico und etwas Salz in einer kleinen Schüssel marinieren. Die Abschnitte der Radieschen zu ganz feinen Würfeln schneiden.

Salatgurke schälen und ein etwa 3 bis 4 cm langes Stück abschneiden, dann quer davon Scheiben abschneiden und zwischen Küchenpapier trocken tupfen. Eine Gurkenscheibe auf den Teller und den Curryfrischkäse darauf geben. Dann eine zweite Scheibe Gurke darauflegen und mit der Spritztülle Punkte des Curryfrischkäses aufsetzen. Die marinierten Radieschenwürfel auf die Teller setzen und jeweils mit ein paar Samen des schwarzen Sesam verzieren. Die fein gewürfelten Radieschen auf den Teller geben und mit einzelnen Keimlingen von der Gartenkresse verzieren.