Buchweizen-Pancakes mit Johannisbeeren 1
Bewerte dieses Rezept
0

Zutaten für die Pancakes

  • 150 gr Buchweizenmehl
  • 1 TL Weinsteinpackpulver
  • 2 El brauner Rohrzucker
  • 3 Bio-Eier Klasse M
  • 200 Vollmilch
  • 1 Prise Salz
  • 1 – 2 TL Butterschmalz

Zutaten für die Johannisbeersauche

  • 150 gr rote Johannisbeeren
  • 2 EL Rübensirup
  • ½ Mark eine Vanilleschote

Tipp: diese herrlichen Buchweizen-Pancakes gehen auch gut zusammen mit Himbeeren oder mit Heidelbeeren. Einfach mal variieren.

Zubereitung der Johannisbeerensauce

Johannisbeeren waschen und 4 Zweige mit den Beeren zur späteren Dekoration zur Seite legen. Die restlichen Johannisbeeren von den Stielen zupfen und in einen kleinen Topf geben. Mit der Gabel leicht zerdrücken. Etwa 50 ml Wasser und das Rübensirup dazu geben. Einmal kurz aufkochen und anschließend die Hitze herunterstellen. Den Topf für circa 10 Minuten leicht simmern lassen. Gelegentlich durchrühren.

Die Sauce nun durch ein feines Sieb streichen. Anschließend kann die Sauce bereitgestellt werden.

Zubereitung der Buchweizen-Pancakes

Die Zutaten – Buchweizenmehl, Weinsteinbackpulver, Zucker, Salz, Eier und Milch in eine Rührschüssel geben. Alles mit dem Mixer für ein paar Minuten zu einem glatten Teig verrühren und den Teig etwa 5 Minuten stehen lassen, damit das Buchweizenmehl quillen kann.

Etwas Butterschmalz in eine beschichtete Pfanne geben und mit einem großen Löffel oder einer Saucenkelle einen kleinen Klecks Teig hineingeben. Den Teig goldbraun backen lassen und dann einmal wenden und von der anderen Seite ebenfalls backen. Die Pancakes vor dem Servieren mit Puderzucker ebstäuben.

Warme Buchweizen-Pancakes auf die Teller geben und mit ein paar der Johannisbeeren garnieren, gegebenfalls nochmal mit Puderzucker bestäuben. Dazu passt ein leckeres Vanilleeis oder auch eine andere Sorte, je nach Geschmack.

weitere Desserts

auch für Dich