Hähnchenroulade mit Thunfisch, hausgemachte Knödel & Tomaten Salsa 1

Hähnchenroulade mit Thunfisch, hausgemachte Knödel & Tomaten Salsa

Zutaten für die Hähnchenrouladen

  • 4 Putenschnitzel
  • 200g frischer Thunfisch
  • 100g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • ½ Bund Petersilie
  • Abrieb einer Bio-Zitronen (unbehandelt)
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • Holzspieße zum Zusammenstecken

Zutaten für die Knödel

  • 650g mehligkochende Kartoffeln
  • 2 Eigelb.
  • 1 TL Speisestärke
  • 50g flüssige Butter
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • frische Muskatnuss
  • etwas Mehl
  • Olivenöl

Zutaten für die Salsa

  • 6 Schalotten
  • 350g Kirschtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 350 ml Geflügelfond
  • 2 EL Öl
  • 200ml Sahne
  • 75 ml Wermut
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Pr Zucker
  • 3 frische Thymianzweige

Zubereitung der Knödel

Für die Beilage zu der Hähnchenroulade zunächst die Kartoffeln wie Pellkartoffeln in einem Topf mit Wasser für ca. 20 min weich kochen. Kartoffeln dann direkt pellen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 150 Grad für 15 min trocknen, damit die Kartoffeln nicht mehr so viel Feuchtigkeit enthalten. Temperatur des Ofens auf 80°C stellen und die Kartoffeln herausnehmen.

Zweimal durch eine Kartoffelpresse drücken. Die Eigelbe zu den Kartoffeln geben. Speisestärke und flüssige Butter dazugeben. Anschließend die Masse gründlich verrühren und mit Salz aus der Mühle und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Kartoffelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit angefeuchteten Händen zu 12 – 16 Klößen formen. Reichlich Wasser mit 2 TL Salz in einem großen Topf aufsetzen.

Zubereitung der Hähnchenroulade

Für die Hähnchenroulade den Thunfisch mit einem Messer sehr fein schneiden oder mit einem Pürierstab zerkleinern. Dann mit Frischkäse, Zitronenabrieb, Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken und gut verrühren. Danach die Thunfischmasse auf die Schnitzel streichen, am Rand freilassen. Schnitzel aufrollen und mit Spießchen zu Rouladen feststecken.

Schalotten schälen und diese länglich schneiden. Zweitens Knoblauchzehen putzen und in Scheiben schneiden. Dann Beides in einer heißen Pfanne mit Rapsöl anschwitzen. Kirschtomaten zugeben und stark braten, dann grob zerstoßen. Danach mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Pfanne mit dem Wermut ablöschen und die Thymianstengel sowie den Geflügelfond zugeben. Abschließend bei mittlerer Hitze offen circa 25 Minuten köcheln lassen. Kurz vor dem Servieren, die Sahne dazu gießen und kurz aufkochen lassen.

Nun die Knödel im nicht mehr siedendem Salzwasser für circa 8 bis 10 Minunten garziehen lassen. Während dessen die Rouladen in einer Pfanne mit etwas Rapsöl rundherum scharf anbraten, anschließend bei kleiner Hitze noch 3 bis 4 min weiterbraten. Knödel aus dem Tops nehmen, gut abtropfen lassen und in einer Pfanne mit Ölivenöl rundherum goldbraun braten.

Vorher die Spieße aus der Hähnchenroulade entfernen, dann schräg aufschneiden. und mit den Knödeln und der Salsa auf einem platten Teller anrichten.

weitere Hauptgänge