Rinderfilet an Whiskey-Sauce mit Süßkartoffel-Kokos-Stampf und Knoblauch-Balsamico-Brokkoli 1
Bewerte dieses Rezept
0

Zutaten für das Rinderfilet mit Whiskey-Sauce

  • Rinderfilet am Stück (circa 700 gr)
  • 3 cl Wiskey (z.B. Glenmorangie)
  • 200 ml Rinderfond
  • 150 ml Sahne
  • 2 TL Butterschmalz
  • 1 Schalotte
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für den Kartoffel-Kokos-Stampf

  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 1 Schalotte
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1 kleines Stück frischer Ingwer
  • 2 EL Butter
  • Muskatnuss

Zutaten für den gerösteten Brokkoli

  • 400 gr Brokkoli
  • Rapsöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Sesamsaat hell
  • 4 EL Soja-Sauce

Zubereitung Süßkartoffel-Kokos-Stampf

Zunächst die Süßkartoffel schälen und in gleichmäßige Stücke schneiden. In einem Topf mit gesalzenem Wasser für circa 15 Minuten garen. Den Ingwer abschälen und in feine Stücke schneiden. Wasser abgießen wenn die Kartoffeln gar sind. In dem Topf nun die gewürfelte Schalotte in etwas Butter anschwitzen und den Ingwer dazu geben.

Mit der Kokosmilch aufgießen und zum Kochen bringen. Wenn es kocht, die Hitze herunterstellen und die Süßkartoffeln wieder dazu geben.

Nun alles mit einem Kartoffel-Stampfer zerquetschen. Wenn der Kartoffelstampf zu trocken / fest ist, noch etwas von der Kokosmilch dazugeben. Bei Bedarf und je nach Geschmack noch kalte Butter untermengen.

Abschließend mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Beiseite stellen und warm halten, indem man den Topf mit Deckel auf kleinster Hitze auf dem Herd belässt.

Zubereitung gerösteter Brokkoli mit Sojasauce und Knoblauch

In einer beschichteten Pfanne mit etwas Rapsöl den Brokkoli anbraten. Den geschälten und leicht zerstoßenen Knoblauch dazu geben und mitbraten. Das Ganze nach ein paar Minuten mit reichlich Soja-Sauce ablöschen und die Sesamsat darüber streuen.

Zubereitung Rinderfilet und Whiskey-Sauce

Den Backofen auf circa 80 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und eine feuerfeste Form, bereitstellen. Dann das Rinderfilet rundherum mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und in einer Pfanne mit etwas Butterschmalz von allen seiten scharf anbraten.

Das Rinderfilet in die feuerfeste Form setzen und im Backofen für circa 45 bis 60 Minuten gar ziehen. Idealerweise mit einem Fleischthermometer die Kerntemperatur des Rinderfilet überwachen. Die Temperatur sollte circa 54°C nicht überschreiten, da das Fleisch sonst zu durch ist.

In der Pfanne, in der das Rinderfilet angebraten wurde, nun die gewürfelten Schalotten anschwitzen. Wenn diese schön glasig sind, dann mit dem Whiskey ablöschen und mit dem Rinderfond aufgießen. Die Sahne hinzugeben und alles mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Die Sauce langsam einkochen lassen, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist.

In der Zwischenzeit die Beilagen fertigstellen.

Abschließend das Rinderfilet aus dem Ofen nehmen, den Saft aus der Form noch zur Sauce hinzugeben. Das Fleisch dünn gegen die Faser aufschneiden und mit dem Süßkartoffel-Kokos-Stampf und dem gerösteten Brokkoli servieren.

weitere Hauptgänge

auch für Dich