Kichererbsen Schnitzel Spargel Hollandaise und Kartoffeln

Schnitzel von der Kichererbse mit Kartoffeln und Spargel

Zutaten für die Kichererbsen-Schnitzel

  • 600 g Kichererbsen (aus der Dose)
  • 2 kleine Schalotten
  • 1 bis 2 Knoblauchzehen
  • 150 g Semmelbrösel
  • 4 EL Speisestärke
  • 4 Tl Kapern
  • 2 Tl Senf
  • 100 g Sahne
  • 1 Tl Gemüsebrühepulver
  • 1 Tl Paprikapulver edelsüß
  • 1 Tl Currypulver
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • 100 ml Rapsöl zum Braten

Zutaten für den Spargel und die Sauce Hollandaise

  • 12 Stangen weißer Spargel
  • 1 Bio-Zitrone
  • 100 g Margarine
  • 30 g Mehl
  • 300 ml Gemüsefond
  • 200 ml Sahne
  • 4 El Weißwein
  • 1 Tl Senf
  • 1 Pr Kurkuma
  • 1 Pr Cayennepfeffer
  • 1 Pr Zucker
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für die Kartoffeln und den Salat

  • 12 festkochende Kartoffeln
  • 2 El Margarine
  • 2 El Petersilie gehackt
  • 1 Tl Brauner Zucker
  • 250 g Wildkräutersalat
  • 2 EL Orangensaft
  • 2 EL Walnussöl
  • Zitronensaft
  • Agavendicksaft
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung Kichererbsen-Schnitzel

Für den Teig der Kichererbsen-Schnitzel die Schalotten schälen und in grobe Stücke schneiden und in einen Küchenmixer geben. Den Knoblauch ebenfalls schälen und hinzufügen. Die Kichererbsen aus der Dose in einem Sieb abtropfen lassen und hinzugeben. Die Speisestärke, die Semmelbrösel, die Kapern, den Senf, die Sahne, das Gemüsebrühepulver, das Paprikapulver und das Currypulver ebenfalls zum Mixer dazugeben. Alles zu einem glatten Teig vermixen, dabei darauf achten, den Mixer nicht zu lange drehen zu lassen, damit die Kichererbsen-Masse nicht zu warm wird.

Backofen auf 170°C Ober- & Unterhitze vorheizen. Umluft ist nicht empfehlenswert.

Nun den Teig mit Salz & Pfeffer aus der Mühle abschmecken und den Teig mit bemehlten Händen zu Schnitzel formen. Ein großes Holzbrett mit etwas von den Semmelbrösel bestreuen um die Schnitzel darauf zur Seite zu legen.

In einer beschichteten Pfanne das Rapsöl erhitzen und die Schnitzel darin für circa 2 bis 3 Minuten von jeder Seite anbraten. Dann die Schnitzel aus der Pfanne nehmen und im Backofen auf einem Blech mit Backpapier fertig garen.

Zubereitung des Spargel und der Sauce Hollandaise

Den Spargel gut schälen und am Besten in einem Spargeltopf mit reichlich Wasser und etwas Zitronensaft aufsetzen. Wer möchte, kann etwas Margarine hinzugeben. In jedem Fall das Wasser mit Salz und einer Prise Zucker würzen. Spargel nicht stark kochen, sondern sanft garen für circa 10 bis 12 Minuten, je nach Dicke der Spargelstangen. Am Ende der Garzeit eine Probe machen und gegebenenfalls noch 1 bis 2 Minuten weiter garen. 

Den Gemüsefond mit der Sahne in einer Schüssel vermischen. Die Margarine in einem Topf erhitzen, dass Mehl darüber streuen und kurz anschwitzen lassen. Dabei mit einem Schneebesen rühren und aufpassen, dass keine Klümpchen entstehen. Nun die Mischung aus Gemüsefond und Sahne langsam unter ständigem Rühren dazugeben. Den Weißwein, Senf, Zitronensaft, das Kurkumapulver und den Cayennepfeffer in die Sauce geben und vorsichtig aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Zubereitung der Kartoffeln und des Salats

Den Wildkräutersalat waschen und trocken schleudern oder trocken tupfen, dann beiseite stellen. Die Kartoffeln wie Pellkartoffeln in gut gesalzenem Wasser für rund 20 Minuten garen. Dann die Kartoffeln abseihen und abdampfen lassen. Kartoffeln halbieren und etwas Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln darin schwenken und mit Salz & Pfeffer aus der Mühle würzen. Abschließend etwas Zucker darüber streuen und die Kartoffeln leicht karamellisieren lassen. Zum Schluss den gehackten Petersilie dazugeben.

Die Kartoffeln auf dem Wildkräutersalat anrichten, das Schnitzel und den Spargel auf den Teller geben und die Sauce Hollandaise auf dem Spargel verteilen.

Für das Dressing den Orangensaft, das Walnussöl sowie den Saft einer halben Bio-Zitrone und etwas Agavendicksaft in einer kleinen Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Nun den Salat zum Dressing dazugeben und durchmengen.

Anrichten & Garnieren

Je ein Kichererbsen Schnitzel auf einem Teller platzieren und ein paar Spargelstangen dazulegen. Mit der Hollandaise angießen und ein Bett vom Salat daneben setzen. Darauf dann die Kartoffeln mit der aufgeschnittenen Seite nach Oben anrichten. Den Rest der Hollandaise pro Person in einer kleinen Schüssel dazu reichen.

Weiter Hauptgänge