Gebratenes Lachs-Filet mit Quinoa-Chia-Paprika und Sweet Onion Sauce

Gebratenes Lachs-Filet mit Quinoa-Chia-Paprika und Sweet Onion Sauce

Zutaten

  • 1 kg Lachsfilet
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 300 g Quinoa
  • 100 g Chiasamen
  • 2 Bio-Zitronen
  • 5 Zwiebeln
  • 2 El Butter
  • 3 El Honig
  • 1 El Schmand
  • 3 El Kräuterbutter
  • 1 Brühwürfel
  • Knoblauchpulver
  • 1 El Olivenöl
  • Rosa Pfefferbeeren
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Für die Sweet Onion Soße zunächst die drei der Zwiebeln schälen und in schmale Ringe schneiden. In einer Pfanne 1 Esslöffel Butter erhitzen und die Zwiebeln darin goldbraun braten. 1 Esslöffel Honig darüber träufeln und die Zwiebeln weitere 2 bis 3 Minuten karamellisieren.

Die restlichen Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. In der restlichen Butter anbraten und kurz in 1 Esslöffel Honig schwen­ken. Etwa einen halben Liter Wasser, Schmand, 1 Esslöffel Kräuterbutter, 2 Esslöffel Chiasa­men und den Brühwürfel dazugeben und alles verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Rosa Pfefferbeeren und Knoblauchpulver würzen.

Die Paprikaschoten längs halbieren, entkernen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Mit etwas Salz und Pfeffer in 1 Esslöffel Kräuterbutter anbraten, im restlichen Honig schwenken. Die Quinoa nach Packungsanweisung zubereiten. Die Paprika und die restlichen Chiasamen untermischen, die restliche Kräuter­butter dazugeben und 5 Minuten ziehen lassen.

Den Lachs waschen und trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver würzen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs darin 5 bis 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Herd ausschalten, Deckel auflegen und den Lachs 5 weitere Minuten ziehen lassen.

Den Quinoa-Chia-Paprika-Mix auf dem Teller verteilen, jeweils 1 Stück Lachs darauf anrichten und die Zwiebelringe darüber geben. Die Zitrone heiß abwaschen, vierteln und mit der Sweet Onion Sauce servieren.

weitere Hauptgänge