Eierlikör-Mousse mit Schokobrownie

Eierlikör-Mousse mit Schokobrownie

Zutaten für die Eierlikör-Mousse

  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Eierlikör
  • 50 g weiße Kuvertüre
  • 25 g Puderzucker
  • Schokoladenraspel

Zutaten für circa 4 Schokobrownies

  • 100 g Butter
  • 120 g Zartbitterschokolade 
  • 2  Eier 
  • 100 g brauner Zucker 
  • Salz 
  • 80 g Mehl 
  • 20 g Backkakao 
  • ½ TL Backpulver 

Zubereitung Eierlikör-Mousse

Für die Eierlikör-Mousse die Kuvertüre gleichmäßig hacken und zusammen mit der Milch in einem kleinen Topf langsam erhitzen. Dabei ständig rühren, bis die Kuvertüre geschmolzen ist und sich vollständig aufgelöst hat. Die Masse abkühlen lassen und anschließend in ein hohes Gefäß füllen. Die weiteren flüssigen Zutaten, also die Sahne und den Eierlikör ebenfalls zum Gefäß dazugeben und gut durchmischen.

Anschließend den Puderzucker zu der Masse hinzugeben, dazu am besten ein Sieb verwenden, damit der Puderzucker nichts klumpt. Nochmals alles gut durchrühren.

Nun die Masse in einen geeigneten Sahnespender* füllen und, der Anleitung entsprechend, eine passende Kartusche einsetzen und damit den Sahnespender füllen. Nur noch einmal kurz durchschütteln. Cooking with Friends verwendet dazu den iSi Whip Gourmet*.

Jetzt den Sahnespender für mindestens 2 Stunden kühl stellen und erst kurz vor dem Servieren auf Gläser verteilen. Nach Belieben die Eierlikör-Mousse mit Schokoraspeln bestreuen und mit ein paar Blättchen frischer Minze garnieren. Dazu auf einer Platten ein lang und rechteckig geschnittenes Stück vom Brownie servieren. Den Schokobrownie nach Belieben noch mit Puderzucker überstäuben und ebenfalls mit frischer Minze oder Zitronenmelisse garnieren.

Zubereitung Schokobrownie

Für die Schokobrownies den Backofen auf 175°C vorheizen, bei Umluft auf 150°C. Eine quadratische Springform in der Größe von 16 mal 16 Zentimetern oder ersatzweise eine Runde form mit einem Durchmesser von 18 Zentimetern verwenden. Die Form nun mit Öl oder Margarine ausfetten.

Als nächstes die Zartbitterschokolade in ­gleichmäßig große Stücke hacken. Die Schokolade zusammen mit der Butter in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze langsam schmelzen. Dabei ständig umrühren und den Topf nicht zu heiß werden lassen.

Anschließend die Eier, den Zucker und eine Prise Salz in einem hohen Gefäß mit dem Handrührgerät für mindestens 4 Minuten cremig aufschlagen. Dieser Vorgang dauert ein wenig, daher etwas Geduld. Die Masse muss richtig cremig und fluffig werden. Dann die Schokoladen-Butter-Masse vom Herd nehmen und sofort zu der Eiermasse geben, dabei stetig weiter rühren.

Nun das Mehl, den Kakao und das Backpulver vermischen. Diese Mischung dann zügig unter die Zartbitter-Eier-Masse rühren. Den Teig in die ausgefettete Form geben und mit einem Spatel oder einem großen Löffel glatt streichen. Das Ganze für circa 22 Minuten im Ofen.

Der Kuchen sollte noch weich und saftig im Inneren sein. den Schokobrownie aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Vorsichtig den Kuchen aus der Form lösen und in circa 4 gleichgroße große Stücke schneiden. Diese dann zusammen mit der Eierlikör-Mousse auf ein einer Platte anrichten und servieren.

weitere Desserts