Galliano Vanillelikör Mousse mit Pflaumenkompott 1

Zutaten

  • 8 bis 10 Pflaumen
  • 70 g Zucker
  • 200 ml Rotwein
  • ½ TL Zimt
  • 3 Eigelbe
  • 6 cl Vanille-Likör (z.B. diesen Galliano Vanille*)
  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • 175 g Mascarpone
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Amarettini Kekse

Zubereitung

Zuerst für das Pflaumen-Kompott die Hälfte des Zuckers in einem Stieltopf karamellisieren lassen. Aufpassen, dass der Zucker nicht zu dunkel wird, da er sonst bitter schmeckt. Anschließend mit dem Rotwein ablöschen. Den gemahlenen Zimt hinzufügen und gut umrühren. Das ganze nun etwas reduzieren lassen, dabei stetig umrühren.

Als nächstes die Pflaumen hinzugeben und nochmals ein wenig simmern lassen, bis die Pflaumen weich werden. Topf vom Herd nehmen und das Kompott abkühlen lassen.

Tipp: das Kompott kann man sehr gut ein paar Stunden oder am Vortag vorbereiten, da hat das Kompott genügend Zeit damit es gut durch zieht.

Als nächstes für die Mousse in einem hohen Gefäß die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Den restlichen Zucker, die Eigelbe und den Likör über dem warmen Wasserbad mit einem Schneebesen cremig aufschlagen. Dies kann einige Minuten dauern, daher etwas Geduld bei der Sache. Anschließend die Gelatine gut ausdrücken und in die warme Masse geben. Verrühren bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Dann den Mascarpone dazugeben und vorsichtig unterrühren.

Jetzt die Metallschüssel mit der Mousse Masse auf eine größere Schüssel mit kalten Wasser – idealerweise mit ein paar Eiswürfeln – setzen und langsam weiterrühren. Sahne in einem hohen Gefäß steif schlagen. Die geschlagene Sahne unter die cremige Masse heben, Dabei nicht mehr zu kräftig schlagen, damit die Luft nicht aus der Masse getrieben wird. Im Anschluss die Masse für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Das abgekühlte Galliano Vanillelikör Mousse anschließend mit einem Spritzbeutel in Gläser füllen. Tipp: wer keinen Spritzbeutel hat, kann einen Gefrierbeutel nehmen und an einer Ecke die Spitze abschneiden. Auf die Mousse nun das Pflaumenkompott geben und die Gläser nun noch mit den kleinen Mandelkeksen, den Amarettinis verzieren. Abschließend kann man noch etwas von dem Likör darüber gießen und das Ganze mit ein wenig frischer Minze garnieren.

Dazu am besten einen leicht gekühlten Galliano Vanille* servieren.

weitere Desserts

Bewerte dieses Rezept
[Anzahl: 0 Bewertung: 0]

ähnliche Beiträge