Zimt-Ricotta auf warmer Birne mit Vanille-Eis

  • 2 Birnen (feste Sorte)
  • 250g Ricotta
  • 40g brauner Rohrzucker
  • 100g Heidelbeeren
  • Vanilieeis
  • 4 TL Mandelstifte
  • 2 cl Birnenlikör
  • 6 – 8 Walnusskerne
  • Zimt
  • frische Minze
  • 1 TL Honig

Den Ricotta, mit der Hälfte des Rohrzuckers gut vermischen, bis sich der Zucker beginnt aufzulösen, die Mandeln und den Zimt dazugeben und anschließend den Birnenlikör unterrühren.

Birnen gut waschen und halbieren, das Kerngehäuse entfernen. Aus optischen Gründen darf der Stiel ruhig an der Birne bleiben. Die Birnenhälften unten leicht abschneiden, damit sie sicher stehen.

Den Backofen auf 200°C Ober-Unter-Hitze vorheizen.

Eine feuerfeste Form mit etwas neutralem Speiseöl (z.B. Rapsöl) bestreichen. Dann die Birnenhälften in die feuerfeste Form setzen. Anschließend die Birnenhälften mit der Ricotta-Masse befüllen. Den restlichen Rohrzucker darüber streuen.

Im Ofen ca. 15 min backen, bis die Birnenhälften goldbraun werden.

Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Vorsicht! Sehr heiß. Nun die Birnenhälften auf jeweils einen Dessert-Teller setzen, mit Zimt bestreuen, etwas Honig darüberträufeln und mit Heidelbeeren, Walnüssen und der Minze garnieren.

Dazu eine Kugel Vanilleeis servieren.

Original Bilder (oben) stammen vom Cooking #59
Bild-Update (unten) vom 30.10.2019