Schwäbischer Ofenschlupfer mit Äpfeln und Rosinen

  • 4 Brötchen (vom Vortag)
  • 4 säuerliche Äpfel (ca. 700 g)
  • Saft von 1 Zitrone
  • 80 g Zucker
  • 80 g Rosinen
  • 750 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 6 Eier (Kl. M)
  • 2 Pk Vanillezucker
  • 1 EI Puderzucker

Brötchen in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Äpfel schälen, entkernen, in Spalten schneiden und sofort mit dem Zitronensaft beträufeln. 50 g Zucker und Rosinen mischen. Brötchen in die Milch tauchen, abwechselnd mit den Apfelspalten in eine gefettete Auflaufform schichten und mit der Rosinen-Zucker-Mischung bestreuen.

75 g der Butter zerlassen, mit übriger Milch, Eiern, Vanillezucker und 30 g Zucker verquirlen. Über die Brötchen-Apfel-Mischung gießen. Mit dem Rest der Butter in Flöckchen belegen und im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft160 Grad) ca. 30 Min. backen.

Mit Puderzucker bestäubt servieren.