Sekt Mousse Törtchen mit Veilchenlikör Soße

Sekt-Mousse-Törtchen mit Veilchenlikör-Soße

Zutaten für die Törtchen

  • 150 ml trockener Sekt (z.B Oberrotweiler Grauburgunder Käsleberg)
  • 30 gr Zucker
  • ½ Limette
  • 150 ml Sahne
  • 2 Eiweiß
  • 4 Blatt Gelatine
  • 1 Tl Puderzucker
  • 4 Butterkekse
  • 1 Tl Margarine

Zutaten für die Soße

  • 50 ml Crème de Violette (Veilchenlikör)
  • 1 Tl Speisestärke
  • 25 g Zucker

Zubereitung Sekt-Mousse-Törtchen

Für den Kuchenboden die Butterkekse in einem Gefrierbeutel mit der platten Seite eines Topfs zerbröseln. Margarine leicht zerlassen und mit den Bröseln und dem Puderzucker gut vermischen. Beiseite stellen.

Für die Mousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Sekt mit Zucker und dem Saft einer halben Limetten gut verrühren, bis sich der Zucker gänzlich aufgelöst hat. Davon dann 5 EL getrennt vom Rest in einem Topf leicht erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Den Sekt mit der gelösten Gelantine zurück zum Topf gießen, dabei kraftig rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. In den Kühlschrank stellen.

Eiweiß steif schlagen, dabei Zucker einrieseln lassen. Schlagsahne ebenfalls steif schlagen. Sobald die Sektmasse im Kühlschrank zu gelieren beginnt, nochmals kräftig verrühren. Zuerst die Sahne und anschließend den Eischnee unterheben. Dessertringe* von Innen einölen und auf Teller setzen. Die Masse für den Boden hineingeben und mit einem Holzstößel gleichmäßig platt machen. Darauf die Mousse verteilen und glattrütteln. Zum Gelieren ca. 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung Veilchenlikör Soße

Für die Soße den Crème de Violette mit dem Zucker in einem Topf langsam erhitzen. Speisestärke in kalten Wasser auflösen und unter kräftigem Rühren zu dem Veilchenlikör geben. Kurz aufkochen und direkt vom Herd nehmen. Soße abkühlen lassen und nach Belieben das Törtchen damit übergießen.

weitere Desserts