Süßer Ricotta-Canneloni-Auflauf mit Cranberries und Mandel

  • 250 g Ricotta
  • 1 Ei (Kl. M)
  • 60 g Zucker
  • 0.5 Tl abgeriebene Orangenschale (unbehandelt)
  • 2 Tl Grieß
  • 2 El Mandelstifte
  • 2 El Cranberries
  • 6 Cannelloni
  • 5 El Milch
  • 3 El Orangensaft
  • 2 Tl Mandelstifte
  • 5 El Rotwein
  • 2 El Pflaumenmus

Cranberries kleinhacken. Ricotta, Ei, Zucker, abgeriebene Orangenschale, Grieß, 2 El Mandelstifte und die Cranberries verrühren. In einen Einwegspritzbeutel füllen und diesen an der Spitze aufschneiden.

Tipp: keinen Konditor-Spritzbeutel mit zu kleiner Tülle verwenden, da Mandeln und Cranberries die Spitze leicht verstopfen können. Besser einen Einweg-Spritzbeutel (oder einen Gefrierbeutel als Spritzbeutel) verwenden, da man bei Bedarf die Öffnung vorne mit der Schere größer schneiden kann.

Den Einwegspritzbeutel kann man bei Bedarf vorne größer abschneiden. Ricotta-Masse in Cannelloni spritzen und in eine Auflaufform geben.

Restliche Ricotta-Masse mit Milch und Orangensaft verrühren und über die Cannelloni gießen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 35 Minuten backen. Nach 20 min den Auflauf mit 2 Tl Mandelstiften bestreuen.

Inzwischen den Rotwein aufkochen und das Pflaumenmus unterrühren und 2 Minuten bei milder Hitze einkochen lassen. Zu den Cannelloni servieren.