Bewerte dieses Rezept
0

Zutaten für die Sauce Beurre Blanc

  • 100 ml trockener Weißwein
  • 60 ml Fond (nach Bedarf, bzw nach Geschmack entweder Geflügelfond oder Gemüsefond)
  • 30 ml Weißweinessig
  • 2 Esslöffel fein gehackte Schalotten
  • 120 g kalte ungesalzene Butter, in kleine Stücke geschnitten
  • Salz und weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung der Sauce Beurre Blanc

Für die Beurre Blanc zuerst die Schalotten schälen und fein würfeln. Anschließend in einem kleinen, flachen Topf, zum Beispiel einer Stielkasserolle, den trockenen Weißwein zusammen mit dem Essig und dem Fond sowie den fein gehackten Schalotten bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Die Flüssigkeit langsam und kontrolliert um etwa die Hälfte reduzieren.

Tipp

Wenn man keinen Fond zur Hand hat, kann man diese kleine Menge auch einfach durch weiteren Weisswein ersetzten. Das klassische Reszept der Beurre Blance sieht sogar nur Weißwein und Essig vor. In unserer Variante geben wir gern den passenden Fond zum jeweiligen Gericht dazu um der Sauce noch mehr Tiefe zu verleihen und sie feiner auf das Gericht, mit der die Beurre Blance serviert wird, abzustimmen.

Nachdem die Reduktion erreicht ist, die Hitze reduzieren. Nun die kalte Butter in kleinen Stücken nach und nach mit einem Schneebesen einrühren. Jedes Butterstück muss vollständig schmelzen, bevor das nächste hinzugefügt wird. Hierbei ist Geduld entscheidend, um eine samtige und emulierte Konsistenz zu gewährleisten.

Während des Rührens entfaltet sich eine verlockende Mischung aus Wein, Essig, Schalotten und Butter zu einer cremigen und köstlichen Sauce. Nachdem die Butter vollständig eingearbeitet wurde, die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und anschließend mit einem guten Spritzer Zitronensaft verfeinern. Die Säure der Zitrone verleiht der Sauce eine zusätzliche Frische.

Zum Schluss die Sauce durch ein recht feines Sieb passieren, um die Schalottenwürfel zu entfernen, die bei der klassischen Beurre Blanc unerwünscht sind. So erhält die Sauce eine glatte und geschmeidige Textur ohne störende Elemente.

Diese exquisite Beurre Blanc ist nun bereit, zu Geflügel, Gemüse oder Fisch serviert zu werden.

Wissenswertes über Beurre Blanc

Beurre Blanc, eine exquisite französische Buttersauce, zeichnet sich durch ihre feine Konsistenz und delikaten Geschmack aus. Entstanden in den 1960er Jahren in der Region Loire-Atlantique, wird sie oft als Meisterwerk der französischen Küche betrachtet.

Die Hauptbestandteile dieser Sauce sind trockener Weißwein, Weißweinessig, fein gehackte Schalotten und kalte, ungesalzene Butter. Die Kunst der Zubereitung liegt im sanften Reduzieren der Flüssigkeiten und im schrittweisen Hinzufügen der Butter, wodurch eine geschmeidige, emulierte Textur entsteht.

Beurre Blanc wird häufig als Begleitung zu Fisch, Meeresfrüchten oder Gemüse verwendet. Die Sauce verlangt nach Aufmerksamkeit und Geduld, da die Butter langsam und behutsam eingearbeitet werden muss, um eine perfekte Bindung zu erzielen.

Diese köstliche Buttersauce hat die Gaumen von Feinschmeckern weltweit erobert und bleibt ein klassischer Bestandteil der gehobenen Küche. Ihre Entstehungsgeschichte und ihr einzigartiger Geschmack machen Beurre Blanc zu einer unverzichtbaren Delikatesse, die die kulinarische Welt bereichert.

weitere Basics und Saucen

Herzogin-Kartoffeln

Begeben Sie sich auf eine kulinarische Reise und entdecken Sie unsere delikaten Herzoginkartoffeln. Mit Sorgfalt und Liebe zum Detail werden…

Sylter-Dressing

Unsere einzigartige Kreation verbindet frische, regionale Zutaten mit einer Prise maritimer Raffinesse. Entdecke den Geschmack der Nordsee in jeder köstlichen…

Estragon Schaum-Sauce

Die Estragon-Schaumsauce ist eine elegante und geschmacksintensive Ergänzung zu verschiedenen Gerichten. Durch das einfache Schmelzen gefrorener, gewürfelter Butter, das Dünsten…

Folge uns auf Instagram @cookingwithfriends.xyz

Ähnliche Beiträge