Cooking with Friends #38 1

Cooking with Friends #38

Vorspeise

Terlaner Weinsuppe
separat öffnen

Haupgang

Gebratene Mie-Nudeln mit Schweinefilet, Gemüse und Cashews

Dessert

Avocado Minze Creme
separat öffnen


Terlaner Weinsuppe

separat öffnen

Zutaten für die Terlaner Weinsuppe

  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Sauvignon blanc (Weißwein)
  • 200 ml Schlagsahne
  • 80 g Baguette
  • ½ Bund Petersilie
  • 6 Eigelb (Kl. M)
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • Muskat
  • Zucker

Zubereitung der Terlaner Weinsuppe

Für die Terlaner Weinsuppe zunächst die Gemüsebrühe aufkochen. Den Weißwein und die Schlagsahne dazugeben. 10 Min. bei starker Hitze offen einkochen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Das Baguette in sehr dünne Scheiben schneiden und auf ein Backblech legen. Die Baguettescheiben im vorgeheizten Ofen bei ca. 200°C Oberhitze auf der unteren Schiene 6 - 8 min goldbraun rösten. Petersilie von den Stielen abzupfen und fein hacken.

Eigelb trennen und in eine große Schüssel geben. Nach und nach die Suppe unter Rühren zu den Eigelben dazugeben, dabei stets weiterrühren. Zurück in den Topf gießen und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren dicklich aufschlagen.

Vorsicht: Die Suppe darf dabei nicht kochen, da sonst das Eigelb gerinnt. Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker würzen. Die Suppe in Suppentellern* verteilen und die gerösteten Baguettescheiben auf die Suppe legen, anschließend mit Petersilie bestreuen.

Terlander Weinsuppe mit Weißwein und geröstetem Baguette


Avocado Minze Creme

separat öffnen

Zutaten für die Avocado Minze Creme

  • 2 reife Avocado
  • 5 - 6 El Limettensaft
  • 60 g Puderzucker
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 El brauner Rohrzucker
  • 1 TL abgeriebene Limettenschale (unbehandelt)
  • 3 - 4 Zweige frische Minze
  • Zitronenmelisse oder Minze
  • Amarettini zum Garnieren

Zubereitung der Avocado Minze Creme

Die Avocado mit einem scharfen Messer aufschneiden, halbieren. Dann den großen Stein aus der Frucht entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem großen Löffel auf der Schale holen und in eine Schüssel oder ein hohes Gefäß geben.

Die Minzblätter von den Stielen abzufen, gut waschen und mit einem Küchenpapier trockentupfen.

Den Saft einer ausgepressten Limette sowie dem Puderzucker zu dem Fruchtfleisch der grünen Frucht in das hohe Gefäß geben. Nun noch die Minzblätter hinzufügen. Alles nun mit einem Mixstab sehr fein zu einer glatten Masse pürieren. Dabei Den Schneidstab beim Mixen immer vom Boden des Gefäßes nach oben ziehen und den Vorgang wiederholen. Wichtig, dass alles gut pürriert ist und die Masse keine Stücke enthält.

Gourmets können die Masse noch durch ein feines Sieb streichen um Reste der Minze und andere Bestandteile entfernen.

In einem zweiten hohen Gefäß die gut gekühlte Schlagsahne mit etwas Zucker und dem Abrieb der Limettenschale mit einem Küchenmixer steif schlagen. Die steif geschlagene Sahnemasse nun locker unter mit einem breiten Spatel die Creme heben. Die Masse nicht zu kräftig rühren oder schlagen, damit sie schön locker bleibt. Dann die Mousse in Dessertgläser* füllen.

Tipp: Wer einen Isi Gourmet Whip hat, kann die Avocado-Masse auch direkt mit der Sahne verrühren und die Mischung durch ein Sieb direkt in den Gourmet Whip geben. Dann eine Kapsel aufschrauben und 3 bis 4 mal gut schütteln. Dann die Mousse direkt in Dessertgläser füllen und bis zum Servieren kaltstellen.

Nun die Mousse mit frischer Zitronenmelisse oder Minze garnieren. Man kann zudem nach Belieben auch noch etwas Puderzucker darüber streuen oder das Dessert mit kleinen Keksen, wie z.B. Amarettini garnieren.

weitere Desserts

[su_image_carousel source="taxonomy: category/482" limit="30" slides_style="minimal" controls_style="light" crop="1:1" columns="4" align="center" max_width="100%" captions="yes" link="post" target="self" image_size="medium"]