Avocado Minze Creme 1

Avocado Minze Creme

Zutaten für die Avocado Minze Creme

  • 2 reife Avocado
  • 5 – 6 El Limettensaft
  • 60 g Puderzucker
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 El brauner Rohrzucker
  • 1 TL abgeriebene Limettenschale (unbehandelt)
  • 3 – 4 Zweige frische Minze
  • Zitronenmelisse oder Minze
  • Amarettini zum Garnieren

Zubereitung der Avocado Minze Creme

Die Avocado mit einem scharfen Messer aufschneiden, halbieren. Dann den großen Stein aus der Frucht entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem großen Löffel auf der Schale holen und in eine Schüssel oder ein hohes Gefäß geben.

Die Minzblätter von den Stielen abzufen, gut waschen und mit einem Küchenpapier trockentupfen.

Den Saft einer ausgepressten Limette sowie dem Puderzucker zu dem Fruchtfleisch der grünen Frucht in das hohe Gefäß geben. Nun noch die Minzblätter hinzufügen. Alles nun mit einem Mixstab sehr fein zu einer glatten Masse pürieren. Dabei Den Schneidstab beim Mixen immer vom Boden des Gefäßes nach oben ziehen und den Vorgang wiederholen. Wichtig, dass alles gut pürriert ist und die Masse keine Stücke enthält.

Gourmets können die Masse noch durch ein feines Sieb streichen um Reste der Minze und andere Bestandteile entfernen.

In einem zweiten hohen Gefäß die gut gekühlte Schlagsahne mit etwas Zucker und dem Abrieb der Limettenschale mit einem Küchenmixer steif schlagen. Die steif geschlagene Sahnemasse nun locker unter mit einem breiten Spatel die Creme heben. Die Masse nicht zu kräftig rühren oder schlagen, damit sie schön locker bleibt. Dann die Mousse in Dessertgläser* füllen.

Tipp: Wer einen Isi Gourmet Whip hat, kann die Avocado-Masse auch direkt mit der Sahne verrühren und die Mischung durch ein Sieb direkt in den Gourmet Whip geben. Dann eine Kapsel aufschrauben und 3 bis 4 mal gut schütteln. Dann die Mousse direkt in Dessertgläser füllen und bis zum Servieren kaltstellen.

Nun die Mousse mit frischer Zitronenmelisse oder Minze garnieren. Man kann zudem nach Belieben auch noch etwas Puderzucker darüber streuen oder das Dessert mit kleinen Keksen, wie z.B. Amarettini garnieren.

weitere Desserts