Cooking with Friends #18 1

Cooking with Friends #18

Vorspeise

Petersilien-Suppe mit frischen Champignons

Hauptgang

Hirschsteaks mit Kirschen und Schupfnudeln
separat öffnen

Dessert

Vanillie-Parfait mit Waldbeeren


Hirschsteaks mit Kirschen und Schupfnudeln

separat öffnen

für die Hirschsteaks

  • 4 Hirschmedaillons aus der Hüfte
  • 1 Glas Schattenmorellen
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 EL Butter
  • ½ TL schwarze Pfefferkörner
  • 3 bis 4 EL Rotweinessig
  • 2 EL Zucker
  • 2 TL Speisestärke

für die Schupfnudeln

  • 300 g mehligkochende Kartoffeln
  • 50 g Greyerzer Käse
  • 2 El Mehl (plus Mehl für die Arbeitsfläche)
  • Salz & Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 1 El Öl
  • 1 El Butter
  • 1 Ei (Kl. M)

Zubereitung der Hirschsteaks & Kirschensoße

Für die Hirschsteaks die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen, den Saft der Kirschen auffangen. Die Pfefferkörner im Mörser leicht zerstoßen und in einer beschichteten Pfanne ohne Öl anrösten.

Hirschmedaillons mit Salz & Pfeffer aus der Mühle würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks darin von beiden Seiten für jeweils 2 bis 3 min scharf anbraten, je nach Dicke der Fleischstücke. Beim Wenden der Steaks die Butter mit in die Pfanne geben. Nach dem Braten die Steaks herausnehmen und in Alufolie eingewickelt einige Minuten ruhen lassen.

Den gerösteten Pfeffer in die noch heiße Pfanne geben und mit dem Rotweinessig ablöschen. Mit etwa 100 ml vom aufgefangenen Kirschsaft aufgießen und den Zucker unterrühren.

Speisestärke in etwas Kirschsaft auflösen und die Soße damit abbinden. Das ganze kurz aufkochen lassen und nochmals mit Salz & Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Zubereitung der Schupfnudeln

Für die Schupfnudeln - auch Bubenspitzle genannt - die Kartoffeln mit Schale ca 20 bis 22 min kochen. Abschrecken und pellen. Noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken und den Teig etwas ausdampfen lassen. Den Käse reiben und mit dem Ei und dem Mehl zu den Kartoffeln geben.

Kartoffelteig verkneten, aber nicht zu lang, damit die Stärke nicht austritt, wodurch der Teig zu matschig und klebrig wird. Mit Salz und 1 Prise Muskat würzen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer 30 cm langen Rolle formen. ½ cm dicke Scheiben von der Rolle schneiden und diese zwischen den Händen zu Würstchen mit spitzen Enden rollen. Auf ein bemehltes Blech legen.

Die Schupfnudeln in nicht mehr kochendes Salzwasser geben und bei milder Hitze 5 Min. gar ziehen lassen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen. Gut abtropfen lassen und mit Öl beträufeln, damit sie nicht zusammenkleben. Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen und die Bubenspitzle darin bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun braten.

Anrichten

Die Hirschsteaks schräg aufschneiden und mit der Kirschensoße und den Bubenspitzle auf einem Teller anrichten.