Lammrücken auf Kichererbsenpüree mit Salsa von der Tomate 1
Bewerte dieses Rezept
0

Lammrücken auf Kichererbsenpüree mit Salsa von der Tomate
Lammrücken auf Kichererbsenpüree mit Salsa von der Tomate 2

Lust auf was Besonderes? Dann probiere doch mal dieses Lammrückenfilet auf Kichererbsenpüreé mit Tomaten-Salsa. Klingt nicht nur lecker, ist es auch!

Typ: hauptgang

Küche: orientalisch

Keywords: lamm, lammrücken, rücken, kichererbse, püree, tomate, salsa

Rezeptausbeute: 4 servings

Kalorien: 590

Vorbereitungszeit: 15M

Kochzeit: 30M

Gesamtzeit: 45M

Rezept-Zutaten: 1 Lammrücken (circa 750) 2 EL Olivenöl Salz schwarzer Pfeffer 1 kleine Zwiebel 2 Knoblauchzehen 50 ml Olivenöl 1 Dose Kichererbsen (240g Abtropfgewicht) 350 ml Hühnerbrühe 30 ml Zitronensaft 70 g weißes Sesam-Mus (Tahini) ½ TL gemahlener Kreuzkümmel Salz Pfeffer 500 g Tomaten 1 kl rote Zwiebel ½ Bund glatte Petersilie 1 Knoblauchzehe 4 EL Olivenöl 1 rote Chilischote Zucker Salz & Pfeffer aus der Mühle

Rezeptanweisungen: Für das Kichererbsenpüree Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 3 Esslöffel Olivenöl in einem Topf erhitzen, darin die Zwiebel- und Knoblauchwürfel farblos anschwitzen. Kichererbsen auf ein Sieb geben, mit klarem Wasser abspülen und in den Topf geben. Das Ganze mit 250 ml Hühnerbrühe auffüllen. Flüssigkeit fast vollständig einkochen lassen. Den Inhalt des Topfes in ein hohes Gefäß geben, die restliche Brühe und die übrigen Zutaten zufügen. Alles mit einem Pürierstab gründlich pürieren, eventuell noch etwas Hühnerbrühe oder Wasser angießen. Das Püree soll eine cremige Konsistenz haben. Das Kichererbsenpüree mit Salz, Pfeffer und evtl. noch etwas Zitronensaft abschmecken, dann in einem Topf zugedeckt warm stellen. Für das Fleisch Olivenöl in eine heiße Pfanne geben. Lammrücken mit Salz und Pfeffer würzen und in der Pfanne von beiden Seiten anbraten. Die Lammrücken für circa 12 bis 15 Minuten auf der mittleren Schiene in den auf 180°C vorgeheizten Backofen (160°C Umluft) schieben. Währenddessen die Tomatensalsa zubereiten. Dafür die Tomaten waschen, vierteln, Kerne entfernen und die Tomatenfilets in feine Würfel schneiden. Die rote Zwiebel schälen und in sehr feine Würfelchen schneiden. Petersilie waschen, trocken schleudern, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Knoblauch durchpressen und alle Zutaten mit 4 EL gutem Oliven in einer Schüssel mischen. Die Salsa mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Das Wild aus dem Ofen nehmen, in Aluminiumfolie wickeln und 5 Minuten ruhen lassen. Dann den Lammrücken in Scheiben aufschneiden Kichererbsenpüree auf vier Teller geben, darauf die Scheiben des Lammrückens mit der Tomatensalsa anrichten und mit jeweils 2 Esslöffel Olivenöl beträufeln.

auch für Dich