Cooking with Friends #62


Vorspeise

Linguini Cacio e Pepe
separat öffnen

Hauptgang

Hähnchenspieß mit Kokos-Kartoffel-Stampf
separat öffnen

Dessert

Lütticher Waffeln mit Himbeeren und Heidelbeeren auf Vanilleeis mit gesalzener Toffeé-Crème
separat öffnen


Linguini Cacio e Pepe

separat öffnen

  • 250g Linguini
  • 200g Peccorino
  • 1 TL Schwarze Pfefferkörner
  • 1 Pr Salz

Die Pfefferkörner in einer beschichteten Pfanne ohne Öl anrösten und im Mörser leicht anstoßen. Wasser mit einer großen Prise Salz in eine breite, flache Pfanne zum Kochen bringen und die Linguini flach hineinlegen. Die Linguini leicht bewegen, damit sie nicht zusammenkleben. Darauf achten, dass nicht zu wenig Wasser in der Pfanne ist, und die Nudeln nicht am Boden haften. Ggf nach und nach immer noch etwas Wasser hinzugeben.

Wenn die Linguini kurz vor dem Garpunkt sind, sollte nur noch wenig Wasser in der Pfanne sein (nichts vom Wasser abgießen - wir brauchen die gesamte Stärke im Wasser zur Bindung der Soße). Temperatur herunterdrehen. Den geriebenen Peccorino dazugeben und umrühren, bis eine sämige Soße entsteht. Den gestoßenen Pfeffer dazugeben und rasch servieren.


Hähnchenspieß mit Kokos-Kartoffel-Stampf

separat öffnen

  • 750 g Kartoffeln
  • Salz
  • 2 rote Chilischoten
  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Bio Limette
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 cm Ingwerwurzel
  • 1 EL Honig
  • 80 ml Sojasauce
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 150 ml Geflügelfond
  • 1 El Speisestärke
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 60 g Butter
  • 120 ml Kokosmilch
  • 2 EL gehacktes Koriandergrün

Die Kartoffeln schälen, würfeln und in kochendem Salzwasser in 20 bis 25 Minuten garen. Die 8 Holzspieße ca. 20 Minuten in Wasser einweichen. Die Chilischoten waschen, entkernen und klein hacken. Die Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in große Würfel schneiden. Die Limette wird heiß abgewaschen, die Schale fein abgerieben und der Saft ausgepresst. Den Knoblauch und den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Limettensaft, Limettenschale, Knoblauch, Ingwer, Honig und Sojasauce einer Schüssel verrühren . Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Marinade in einen Gefrierbeutel gießen, das Hähnchenfleisch dazugeben und am besten über Nacht marinieren.Die Hähnchenwürfel aus der Marinade nehmen und die Marinade durch ein Sieb gießen und in einem Topf auffangen.

Die Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Die marinierten Hähnchenwürfel und Zwiebelschalen abwechselnd auf die Holzspieße stecken. Den Gemüsefond zur Marinade gießen und aufkochen lassen. Die Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren und die Sauce damit binden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße darin ca. 6 Minuten rundherum goldbraun braten.

Die Butter mit der Kokosmilch erhitzen und die Kartoffeln abgießen. Jetzt die heiße Butter-Kokosmischung und den gehackten Chili zu den Kartoffelwürfeln geben, zu Muß zerstampfen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Spieße mit der Sauce beträufeln, mit dem Kartoffelpüree anrichten und mit Koriander bestreuen.


Lütticher Waffeln mit Himbeeren und Heidelbeeren auf Vanilleeis mit gesalzener Toffeé-Crème

separat öffnen

  • 200 g Mehl
  • 100 ml Milch, lauwarm
  • 100 g Hagelzucker
  • 1 g Salz
  • 100 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • ¼ TL gemahlene Vanille
  • ½ TL Zucker
  • 20 g Frischhefe
  • 100 g Blaubeeren
  • 100 g Himbeeren
  • 50 g Zucker
  • 50 ml Wasser
  • 50g Puderzucker
  • 50g Rohrzucker
  • 75g Butter
  • 100ml Sahne oder 75ml Milch

Für die Toffeé-Crème: In einer beschichteten Pfanne etwas braunen Rohrzucker und etwas Puderzucker einstreuen und schmelzen lassen. Butter hinzufügen und alles schaumig aufkochen. Dann mit Sahne oder Milch ablöschen, kochen und reduzieren. Anschließend mit Meersalz aus der Mühle abschmecken. Fertige Soße zur Seite stellen.

Für den Waffelteig: Die lauwarme Milch mit Vanille, 1 TL Zucker und der zerbröselter Hefe anrühren und etwa 10 Minuten stehen lassen. Danach Eier unter die Milchmasse rühren. Mehl und Salz, langsam die Eier-Milch-Hefemasse unter das Mehl rühren. Kneten, bis eine homogene Masse entsteht, dann die Butter in Stückchen zugeben, und weiterkneten, bis die Masse weich und geschmeidig ist. Den Teig abgedeckt 45 min gehen lassen. Den Hagelzucker unterheben.

Die Blaubeeren und Himbeeren waschen.

Für die runde Form je 2 EL Teig mittig auf die Heizplatte geben. Dann den Deckel schließen und etwa 3-4 Minuten backen. Nach Belieben mit dem Eis, den Himbeeren und Blaubeeren sowie der Toffeé-Crème garnieren.