Lammrückenfilet in Blätterteig mit Spinat und Cashews

  • Blätterteig
  • Thymian
  • Salbei
  • Lavendel
  • 300 g Lammrückenfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Parmaschinken
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Sahne
  • 2 TL Mehl

Die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blatter abzupfen und fein hacken. Das Lammrückenfillet von evtl. vorhandenen Häutchen befreien, trocken tupfen und rundherum mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Eine Pfanne erhitzen, das Olivenöl hineingeben und das Lammrückenfilet darin bei mittlerer Hitze in 3-4 Min. rundherum anbraten. Herausnehmen und lauwarm abkühlen lassen. Inzwischen den Backofen auf 2oo °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Blätterteig auf die bemehlte Arbeitsfläche ausrollen. Die gehackten Kräuter auf einer hälfte des Teigs verteilen und dann den Teig zusammenklappen und wieder zu einem Rechteck ausrollen, das groß genug ist, um das Lammrückenfilet darin einzuwickeln.

Das Fleisch mit den Schinkenscheiben umwickeln, auf den Teig setzen und darin einwickeln. Überschüssige Teigränder abschneiden. Das Lammrückenfilet im Blätterteig mit der Nahstelle nach unten auf das vorbereitete Backblech legen. Das Eigelb mit Milch oder Sahne verrühren. Teigoberfläche damit bestreichen. Auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen. Das Filet aus dem Ofen nehmen und mit einem scharfen, geriffelten Messer in Scheiben schneiden und anrichten.

Für den Blattspinat mit Cashews 500g von dem Blattspinat verlesen, putzen und waschen. 1 kleine Zwiebel und 2 Knoblauchzehen schälen und klein würfeln. 1 EL Butterschmalz in einem Topf zerlassen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin bei schwacher Hitze glasig dünsten. 50 g Cashews und den Spinat dazugeben und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten weiterdünsten. Den Spinat mit Salz , Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.